Entwicklung der Individualität und Aufbau einer zukunftsfähigen Kultur
– eine Antwort auf unsere Zeit

Herzlich willkommen.

Sie interessieren sich für die Entwicklung der Persönlichkeit und für den Aufbau einer neuen zukunftsfähigen Kultur? Die Anregungen, die Sie hier finden, sind weder ein typischer Weg nach Innen noch ein Impuls für politischen Aktivismus. Die hier vorgestellten Beiträge möchten zu einer inhaltlichen Auseinandersetzung einladen und gleichzeitig ein Verständnis für eine zeitgemäße individuelle Spiritualität anregen.

Ich sehe darin eine konstruktive Antwort auf die gegenwärtige Krise und die kollektiven Vereinnahmungen unserer Zeit.

Mehr lesen

Medientipp des Tages

Täglich neu (Montag – Samstag)

Hochwertige Medienbeiträge – für Sie aus einem Spektrum von ca. 35 Medienportalen ausgewählt.

Um das Zeitgeschehen zu erforschen und sich eigenständig Urteile zu bilden  – über den begrenzten Meinungskorridor der Leitmedien hinaus.

Keine Informationsüberflutung.

Der Medientipp enthält ab und zu auch spannende Dokumentationen über den Werdegang bedeutender Persönlichkeiten.

 



1. Oktober 2020
Multipolar/Interview in der Zeitschrift Info 3

 

„Die Corona-Maßnahmen sind in dieser Pauschalität nicht mehr zu rechtfertigen“

Dies sagt Prof. Dr. Harald Matthes, Leiter des Krankenhauses Havelhöhe, Berlin. In einem Interview mit der anthroposophischen Monatszeitschrift Info 3 vertritt er eine spannende und sachbezogene Position, u.a. zu der Aussage, dass die Pandemie erst zu Ende sein wird, wenn ein Impfstoff zur Verfügung steht. Ein schönes Beispiel wie ein Arzt, der in der Öffentlichkeit steht, fundiert, ausgewogen und mutig seine wissenschaftliche Position vertritt.

Und was ich am meisten kritisiere, ist, dass die Maßnahmen für alle Bevölkerungsteile gleich gelten sollen. Wenn ich zum Beispiel weiß, dass Kinder unter neun Jahren so gut wie nie einen schweren Verlauf haben und dass es auch keinen Beleg dafür gibt, dass sie ihre Lehrer anstecken – dann muss ich für diese Altersgruppe nicht die gleichen Maßnahmen ergreifen, als wenn ich im Altenheim einen Covid-19-Ausbruch verhindern will. Im Sozialen gibt es kein kategorisches Richtig oder Falsch, sondern hier gilt das Kriterium der Angemessenheit. Und das ist mittlerweile verletzt.

 


 

30. September 2020
Sputnik Deutschland

Corona: Merkel und Länder einigen sich auf gemeinsame Schritte

Die Corona-Zahlen sind zuletzt nach oben gegangen. Kanzlerin Merkel befürchtet im Winter einen weiteren starken Anstieg. Bei einer Videoschalte mit den Bundesländern wurde nun festgelegt: Weitere Lockerungen soll es nicht geben, dafür zum Teil strengere Regeln.

Der Beitrag gibt einen kurzen Überblick, was Merkel und die Länderchefs an neuen Maßnahmen einführen.

 


 

30. September 2020
Individuation21/Horst Stern

Die Coronakrise – fünf Gedanken zur aktuellen Situation

Seit rund acht Monaten beherrscht das Thema Corona die Welt. Jetzt, zum Beginn des Herbstes melden die führenden Medien „steigende Infektionszahlen“ und neue einschränkende Maßnahmen sind für die
Wintermonate zu erwarten. Aus diesem Anlass möchte ich heute fünf Gedanken vorstellen, die nach meiner Einschätzung ein besseres Verständnis der Gesamtsituation ermöglichen und den Blick
schärfen, was in sozialer und spiritueller Hinsicht jetzt notwendig wäre.

 


 

Aktualisierung
1. Oktober 2020

Kurs Seelenübungen
  – Entwicklung der Individualität


Am Freitag, 18. September hat der neue Kurs begonnen.
Sie sind interessiert noch einzusteigen?

Mehr Infos

Mut zur individuellen Spiritualität
Ein Interview mit Heinz Grill


Das eindrucksvolle Gespräch zwischen Götz Wittneben und Heinz Grill ermöglicht lebendige Vorstellungen, was Heinz Grill unter zeitgemäßer individueller Spiritualität versteht.

Zum Video auf Youtube

Diskriminierung des Individuums

An folgenden Persönlichkeiten zeigt sich beispielhaft, wie heute jene Menschen diskriminiert und an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden, die fundiert fachliche Inhalte vertreten und die aufgrund ihrer individuellen Kompetenz etwas für die Kulturentwicklung zu sagen haben.

Mehr lesen

Die 7 Lebensjahrsiebte
und die 7 Chakren

Ein faszinierendes Buch, welches die systematische Entwicklung der sieben Chakren mit zahlreichen anschaulichen Bildern und Übungen aufzeigt.
Es beschreibt damit den Weg der Selbstwerdung (Individuation). Eine Buchbesprechung.

Mehr Infos

Die Entwicklung von Empathie
– eine Antwort auf unsere Zeit

In den Schuhen des anderen gehen – ein Bild für Empathie

Zum Artikel

Unabhängiger Journalismus

Ich unterstütze folgende Medienportale mit einer monatlichen Spende, um einen unabhängigen und aufklärenden Journalismus zu fördern:

Multipolar
Die Nachdenkseiten
 KenFM
Activism Munic e.V.

Artikel Nr. 44 zur eigenständigen Urteilsbildung vom 29.09.2020
Die Coronakrise
– fünf Gedanken zur aktuellen Situation

SARS-CoV-2 without background.png
Seit rund acht Monaten beherrscht das Thema Corona die Welt. Jetzt, zum Beginn des Herbstes,
melden die führenden Medien „steigende Infektionszahlen“ und neue einschränkende Maßnahmen sind
für die Wintermonate zu erwarten. Aus diesem Anlass möchte ich heute fünf Gedanken vorstellen, die
nach meiner Einschätzung ein besseres Verständnis der Gesamtsituation ermöglichen und den Blick
schärfen, was in sozialer und spiritueller Hinsicht jetzt notwendig wäre.

Zum Artikel 

Artikel Nr. 43 zur eigenständigen Urteilsbildung vom 07.09.2020
Ungeheuerliche Bevormundung
Leserbrief vom 5.9.2020 an die Pforzheimer Zeitung

Der Leserbrief zeigt die Notwendigkeit von Meinungsvielfalt für die Entwicklung des Menschen auf – anlässlich der Berichterstattung über die Demonstration vom 29. August in Berlin.

Zum Leserbrief

Artikel Nr. 42 zur eigenständigen Urteilsbildung vom 23.08.2020
Der Medientipp des Tages

Wie der Einzelne sinnvoll und zeitgemäß mit Medien umgehen kann


  Fotos: Wikipedia, www.Kenfm.de

Im August finden Sie Beiträge von Prof. Stefan Homburg und Paul Schreyer im Medientipp des Tages.

Zum Artikel

Artikel Nr. 31 zur eigenständigen Urteilsbidlung vom 27.03.20

Der Fall Julian Assange


Julian Assange im Jahr 2006 und 2014

In der Schweizer Zeitschrift “Republik” erschien Ende Januar ein aufseheneregendes Interview. Ein herausragender aufklärender Artikel der deutlich macht, wie durch diesen Fall die Pressefreiheit weltweit bedroht ist.

Zum Artikel

Artikel Nr. 18 vom 4. Mai 2019

Wie funktioniert Manipulation?

Mit welchen Methoden die Süddeutsche Zeitung den Frame erzeugt, Heinz Grill sei ein gefährlicher Guru – und suggeriert,  die Studenten der Yoga-Inhalte seien unmündige und gewaltbereite Anhänger.

“Personen zu diffamieren, ohne die eigentlichen Aussagen zu kennen und zu würdigen, wie dies in dem Artikel geschehen ist, halte ich für unangemessen und ethisch untragbar.” (Heinz Grill)

Mehr lesen

Artikel Nr. 38 zur eigenständigen Urteilsbildung vom 03.06.20

Beziehungsspaltungen durch Corona verhindern

Vier Empfehlungen aus der Sicht des Yoga

Zum Artikel 

Artikel Nr. 41 zur eigenständigen Urteilsbildung vom 01.08.2020

Leserbrief an die Pforzheimer Zeitung & Interview-Tipp


Was kann der Einzelne angesichts der Coronakrise tun, um einen zukünftigen, wirklichen Kulturaufbau zu fördern? Spannende und ungewöhnliche Anregungen von Heinz Grill im Interview mit Roger Bittel von Bittel TV.
Zum Interview

Außerdem ein Leserbrief an die Pforzheimer Zeitung bezüglich der aktuellen Diskussion über steigende Infektionszahlen.
Zum Leserbrief

Artikel Nr. 37 zur eigenständigen Urteilsbildung vom 26.05.2020

An jeder Ecke lauern
Verschwörungs-
theoretiker!

Zum Artikel